MARCIN BOGUSŁAWSKI

Marcin Bogusławski
fot. Wojciech Radwański

MARCIN BOGUSŁAWSKI

geb. 1980 in Warschau

Im Jahr 2006 hat Marcin Bogusławski sein Diplom auf der Fakultät Malerei auf der Akademie der Schönen Künste in Warschau erhalten. Das Diplom von Herrn Bogusławski ist unter Professor Baj Leitung entstanden. Anhang- Wandmalerei- ist unter Professor Tarkowski Leitung entstanden, theoretische Arbeit (theoretisches Werk) aus dem Bereich Philosophie ist unter Leitung Doktor Domańska entstanden.

Während des Studiums auf der Akademie der Schönen Künste in Warschau /2000-2006/ besuchte er das Atelier von Professor Tarasiewicz. Er war Stipendiat im Falmouth College of Art. Drei Jahre hat er parallel auch auf der Fakultät Grafik studiert.(Fernstudium).

Herr Bogusławski beschäftigt sich mit Malerei, Zeichnung und mit Wandmalerei. Er ist auch der Autor der grafischen Umsetzung des Zeichentrickfilms von Agnieszka Sokolik unter dem Titel "Angel“, so wie Autor von Plakaten [z.B. "Boski romans“ für Teart Konsekwentny( das Konseqente Theater ), Regisseur Michał Walczak]

Herr Bogusławski lebt und ist in Warschau tätig.

Die wichtigsten Ausstellungen:

2013 Galerie Test, Warschau, "Marcin Bogusławski-Malerei". individuelle Ausstellung
2012 Galerie Autograf, Warschau, "Gen Licht". Gruppenausstellung
2010 Galerie Atelier Foksal, "Kristallite". individuelle Ausstellung.
2009 Der Palast in Obory (neben Konstancin). Gruppenausstellung.
2009 Aula, Akademie der Schönen Künste in Warschau. Gruppenausstellung.
2009 Grochowska 282, "Ulica złoczyńców"(Straße der Misstäter). Gruppenausstellung
2008 Staszów, Ausstellung nach einer Freilichtmalerei.
2008 Szydłów, Ausstellung nach einer Freilichtmalerei bei Herrn Professor Marian Czapla.
2008 Galerie Klimy Bocheńskiej, "Tagesbuch der Generation Tamagotchi".
2006 Akademie der Schönen Künste, "Felsen".Ausstellung der Abschlussarbeit.
2005 Falmouth Collage of Art, Ausstellung der Abschlussarbeit nach dem Trimester.
2004 Galerie Aspekt, "Zapisy" ("Einträge").Ausstellung der Zeichnungen.
2002 Club Muza, Austellung der Malerei und Grafik. Individuelle Ausstellung.
2001 Bibliothek der Warschauer Universität, "20 Orte für Arbeiten". Ausstellung der Malerei

Die wichtigsten Wandmalereien:

2013 – Bibliothek der Stadt Warschau und Bibliothek Woiwodschaft Masowien an der Koszykowa Straße. Sgrafitto und Seccomalerei – Projekt.
2010 - Restaurant "Danieda", Warschau, Bracka Straße.
2010 - Marszałkowska 138, Restaurant. Wandmalerei– Projekt und Realisierung, (zusamenn mit Agata Zorii).
2009 – Architektenbüro "Bogusławski i Partnerzy".Wandmalerei–Projekt und Realisierung.
2008 – Erhaltung und Rekonstruktion und Transfer der Fresken im Kloster von Dominkanerinnen in Piotrków Trybunalski, (gemeinsam mit Jan Dobrzyński).
2007 – Rekonstruktion der barock Gemälden von Radwański in Abtei der Zisterzienser in Jędrzejów – Assistent, (Leitrer Jan Dobrzyński und Łukasz Majcherowicz).
2007 – Rekonstruktion der Fresken in der Kirche in Skołatów.
2007 – Sitz von "FilmGarden", Warschau, Czerniakowska Straße. Wand Malerei und sgrafitto–Projekt und Realisierung.
2006 – Akademie der Schönen Künste. "Felsen". Seccomalerei.
2006 – Café "Mellina", Warschau, Bracka Straße. Wandmalerei und sgrafitto –Projekt und Realisierung, (gemeinsam mit Julia Skrzynecka und Agata Zorii).
2005 – Restaurant "Panteon", Warschau, Einkaufszentrum "Arkadia“. Mosaik und Wandmalerei.
2005 – Restaurant "Panteon", Warschau, Einkaufszentrum“ Galeria Mokotów“. Wandmalerei.
2005 – Club "Metafora(Metapher)", Warszawa, Aleje Jerozolimskie (Jerusalemer Alleen)). Sgrafitto und Wandmalerei.
2004 - Hotel "Młyn Klekotki", Klekotki (neben Pasłęka). Wandmalerei –Projekt und Realisierung, (gemeinsam mit Julia Skrzynecka und Agata Zorii).
2004 – Restaurnt "Giovanni", Warschau, Einkaufszentrum "Galeria Mokotów“.Wandmalerei.
2003 - Sitz von Market Planet, Warschau, Wołowska Straße.Wandmalerei– Realisierung, (gemeinsam mit Olga Wolniak i Hanna Michniewicz).